Informations- und Beratungsangebote auf Anfrage

Eine aussagekräftige Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht zu verfassen ist nicht einfach.

Im K-Punkt können sich Ratsuchende über das Erstellen einer Patientenverfügung informieren. Grundlage der Beratung sind die Formulare der "Initiative Selbstbestimmung" des Ethikkomitees der SLK Kliniken sowie die "Christliche Patientenverfügung" von „LebensFaden“, einer Initiative der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Caritas.

Um einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

Telefonisch unter 07131 / 741 1611 (evtl. AB)

oder

per E-Mail: kontakt@kpunkt-hn.de

 

 

Beratungsstelle Frau und Gesundheit der Katholischen-Arbeitnehmer-Bewegung KAB

Schwerpunktmäßig werden Frauen in Familienverantwortung bei der Beantragung einer Mütter-Kur oder Mutter-Kind-Kur begleitet. Auch Väter sind hier willkommen.

Die Beratungsaufgaben

a)       Klären der individuellen Gesundheitssituation

b)       Beratung und Vermittlung bezüglich Mütter/Väter-Kuren, Mütter/Väter-

          Kind-Kuren, Kuren für Pflegende Angehörige, Kinder- und Jugendlichen-

          Rehabilitationen (Antragsstellung, Kurplatzsuche und Nachsorge)

c)       Unterstützung bei der Suche nach alternativen

          Gesundheitsangeboten und medizinischer Regelversorgung

Anmeldung erbeten an:
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung, Tel. 07131/ 7411-111 (evtl. AB) oder per E-Mail: Kurberatung-hn@blh.drs.de